Bildende Kunst

Ein Fenster zur Welt

Kompetenzen

In unserem Alltag sind wir umgeben von einer Vielzahl an Bildelementen und Bildgegenständen. Wir selektieren diese häufig nach Interesse und Neigung. Die primäre Intention des Kunstunterrichts ist es „Sehen zu lernen“. Im Spannungsfeld zwischen Produktion und Rezeption lernen die Schüler und Schülerinnen über Bilder zu kommunizieren. Dabei werden die zentralen und unverzichtbaren Bestandteile der ästhetischen und kulturellen und damit allgemeinen Bildung thematisiert. Die Bildkompetenz bildet die elementare Grundlage des Kunstunterrichts.

Bereiche des Kunstunterrichts

  • Kunstgeschichte
  • Grafik
  • Malerei, Skulptur, Raum
  • Fotografie und Neue Medien
  • Architektur
  • Produktdesign

Methoden und Projekte

Projektorientiertes und fächerübergreifendes Arbeiten sind zentraler Bestandteil des Kunstunterrichts. Die Thematisierung der Kunstgeschichte mit ihren Meilensteinen ist genauso wichtig, wie der Bezug zur zeitgenössischen Kunst. Atelier- und Ausstellungsbesuche werden dabei in den Kunstunterricht integriert.

Multimediales Lernen

Durch die moderne Ausstattung der multimedialen Klassenräume ist es möglich, Bildwerke bzw. Bildräume in digitalen Exkursen zu erleben. Gerade im Zeitalter der Digitalisierung ist ein bewusster Umgang mit Medien wichtiger denn je.

 

Malerisches Laboratorium

Kunst - Immer im Prozess

Keith Haring - Sprachbildung durch Sprichwörter